Siena

Ein Tagesausflug nach Siena, San Gimignano und dem Chiantigebiet

Siena, San Gimignano und das Chiantigebiet vermitteln heute noch eine mittelalterliche Atmosphäre, die die Vergangenheit erleben lässt.

Auf dem Weg nach Siena werden wir erst in San Gimignano halten. Dieser Ort ist nicht nur von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und auch als der 'Ort der wunderschöne Türme' bekannt. Es sind noch 14 von diesen mittelalterlichen Türmen erhalten, die einst ein Macht und Wohlstandsymbol der Anwohner waren.

Die zweite Stadt, die wir besuchen werden ist Siena.

Hier werden Sie von der wunderschönen Kathedrale, die in einem romanischen/ gotischen Stil erbaut wurde, begeistert sein. Das Rathaus (der Palazzo Pubblico) und der dazu gehörende Platz, die Piazza del Campo, sind weltweit für den berühmten Palio bekannt, der jährlich hier stattfindet.

Ein Besuch in einem Contradenmuseen und der Kathedrale ist absolut empfehlenswert. Eine Contrade ist ein typisches Stadtviertel der Stadt Siena und in dem Museum werden die Trophäen des Palios ausgestellt.

Am Nachmittag werden wir Monterrigioni besichtigen. Das Panorama ist einzigartig und Monterrigioni ist der einzige mittelalterliche Ort, der noch seine vollständige mittelalterliche Stadtmauer besitzt.

Auf dem Weg durch das Chiantigebiet werden Sie an einem Weingut anhalten, um hier eine Weinverkostung zusammen mit verschiedenen lokalen Spezialitäten zu probieren und genießen.

Ein einmaliger Ausflug!